Logo VÖW

VÖW trauert um Prof. Stefan Gößling-Reisemann

Die VÖW ist tief betroffen vom unerwarteten Tod ihres langjährigen Vorstandsmitgliedes Professor Stefan Gößling-Reisemann. Sein Engagement als Wissenschaftler galt der Erforschung und Gestaltung von nachhaltigen Energiesystemen, die auf der Basis erneuerbarer Energien zuverlässig arbeiten. An der Universität Bremen vertrat der Physiker seit 2014 das Fachgebiet Resiliente Energiesysteme am Fachbereich Produktionstechnik in Lehre und Forschung. Mit viel Engagement hat er dort eine größere Arbeitsgruppe entwickelt und geleitet.

 Im Vorstand der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) engagierte er sich seit dem Jahr 2012 insbesondere für das Themenfeld Industrial Ecology als Beitrag für eine nachhaltige Wirtschaftsordnung. Er initiierte mit anderen die AG Industrial Ecology in der VÖW. Als Sprecher der AG organisierte er Netzwerktreffen, Workshops und eine Herbstakademie. Im Vorstand arbeitete er darüber hinaus mit Energie und Ideen an der Weiterentwicklung der Vereinigung mit. Stefan Gößling-Reisemann wird der VÖW als Wissenschaftler und als Freund sehr fehlen.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Frau und seinen beiden Kindern. Wir erinnern uns gut, dass Stefan seine Familie immer am wichtigsten war.

Eine Gedenkfeier für Stefan Gößling-Reisemann findet am am 11. August um 14:30 in Lilienthal bei Bremen statt. Die Feier ist auf Wunsch der Familie ausdrücklich offen für KollegInnen und FreundInnen, die sich von Stefan verabschieden möchten. Link: https://www.res.uni-bremen.de/index.php?id=4