Logo VÖW

NachDenkstatt 2012

NachDenkstatt?! Denk‘ mal drüber nach!

Vom 30. November bis zum 02. Dezember 2012 veranstalten Studierende der Universitäten Oldenburg und Lüneburg in Kooperation mit der Vereinigung für ökoligische Wirtschaftsforschung (VÖW) unter dem Namen NachDenkstatt eine Konferenz zum Thema Nachhaltigkeit.

Die Konferenz startet am Freitag den 30. November um 20 Uhr mit einer öffentlichen und kostenlosen Auftaktveranstaltung. Gäste sind

  • Herrn Prof. Dr. Daniel J. Lang (Professor für transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung an der Leuphana Universität in Lüneburg) und
  • Frau Prof. Dr. Angelika Zahrnt (Ehrenvorsitzende des BUND und Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung).

 

Veranstaltungsort: A14 der Carl von Ossietzky Universität, Ulhornsweg 86 in 26129 Oldenburg

In den Workshops werden Studierende und Promovierende gemeinsam mit Praxispartnern und Experten forschen, verbinden und gestalten. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der transdisziplinären Arbeitsweise, wodurch wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxistaugliche Ergebnisse entstehen werden. Die Workshopthemen sind:

  • Etablierung von Nachhaltigkeit in Forschung und Lehre
  • Nachhaltigkeit im Breitensport
  • lokale Akteure der Transformation
  • Umweltengagement bildungsferner Milieus.

Seit Anfang des Jahres engagiert sich ein Team aus Studierenden der Studiengänge Sustainability Economics and Management, Umweltwissenschaften, Water and Coastal Management, Wirtschaftsinformatik und Sustainability Science für die Nachdenkstatt. Geleitet werden die Studierenden von der Überzeugung, dass für die notwendige Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft real umsetzbare Lösungsvorschläge im Kontext verschiedener Gesellschaftsbereiche benötigt werden. Insbesondere die Zusammenarbeit der Wissenschaft mit Akteuren der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft ist dabei von Bedeutung, dies wird aber bisher noch zu wenig umgesetzt. Darüber hinaus hat die NachDenkstatt zum Ziel, die Universität Oldenburg als wichtigen Forschungsstandort zum Thema Nachhaltigkeit stärker zu etablieren.

 

Kontakt: Corinna Paus,  E-Mail: corinna.paus@nachdenkstatt.de 

Weitere Informationen finden Sie unter www.nachdenkstatt.de