Logo VÖW

Die Zeitpioniere machen den Anfang!

Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus Deutschland und Österreich kamen am 21. und 22. September 2017 in Berlin zusammen, um die Zeitpioniere ins Leben zu rufen. An den zwei Tagen gab es einen vertieften Auschtausch über das Themengebiet der sozial-ökologischen Arbeits-und Zeitforschung.

Das sind die Zeitpioniere beim Workshop in Berlin!

Am ersten Tag ging es vor allem darum, sich kennenzulernen und zu erfahren, welche fachlichen und Projekt-bezogenen Bezüge die einzelnen Teilnehmenden haben. In einem World Café wurde dann das Forschungsfeld näher bestimmt, Zusammenhänge, zwischen Arbeit, Zeit und Ökologie beschrieben sowie offene Fragestellungen diskutiert.

Der zweite Tag wurde mit einem Input Beitrag zum Thema Post-Work begonnen, welches auf einer grundlegenden Kritik des heutigen Arbeitsbegriffes basiert und Visionen für eine Gesellschaft entwirft, in der Einkommen und Lohnarbeit entkoppelt werden, beispielsweise durch ein bedingungsloses Grundeinkommen. Anschließend wurde diskutiert, welche Chancen sich für eine gesellschaftliche Transformation im Kontext von Klima- und Finanzkrise, Digitalisierung und demografischen Wandel ergeben und wie der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in den gesellschaftlichen Diskurs und die politische Praxis unterstützt werden kann.

Der zweite Themenblock, zum Thema Zeitpolitik, begann mit einem spannenden Vortrag über zeitpolitische Ansätze verschiedener politischer Parteien, die aktuell insbesondere im Bereich der Familienpolitik verortet sind. Nach dem Vortrag wurde sich darüber ausgetauscht, warum zeitpolitische Themen nicht stärker im Bundestagswahlkampf artikuliert wurden und welche Erfahrungen und Erfolge im Bereich der lokalen Zeitpolitik bereits existieren. Als Vorbild wurde hier Italien genannt, welches bereits im Jahre 2000 ein nationales Gesetz zur Umsetzung von zeitpolitischen Maßnahmen auf lokaler bzw. kommunaler Ebene verabschiedet hat.

Ausblick: Nächstes Treffen Anfang 2018

Abschließend sprachen sich viele der Zeitpioniere dafür aus, sich weiter zu vernetzen und die AG zunächst durch einen intensiven inhaltlichen Austausch fortzuführen. Ein weiteres Treffen ist für den Anfang des Jahres 2018 geplant.

Bei Interesse an den Ergebnissen der Zeitpioniere oder an einer Mitarbeit in der AG sind die Ansprechprachpartner/innen in der VÖW Maja Hoffmann und Gerrit von Jorck.

Zeitrahmen

Donnerstag,

den 21. September 2017,

von 15.00 – 20.00 Uhr 

und

Freitag,

den 22. September 2017,

von 10.00 – 20.00 Uhr

 

Ort

Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) e.V.
Potsdamer Straße 105
10785 Berlin